Unser grösstes Gelenk, das Knie, ist belastbar und kann grossem Druck standhalten, aber es benötigt auch Ruhephasen. Bei langer Überbelastung wird der Knorpel im Knie geschädigt und meistens heisst in dem Fall die Diagnose: Gonarthrose. Mit Hilfe von Bandagen und Orthesen können Sie weiter mobil bleiben. Bandagen und Orthesen entlasten, stabilisieren und lindern Schmerzen. 

Welches Produkt für den jeweiligen Patienten geeignet ist, wird auf Empfehlung vom Arzt entschieden. Dabei spielt zum einen der Schweregrad der Arthrose eine Rolle und zum anderen auch das Ziel der Therapie. 

Wirkung von Kniebandagen: 

Bandagen können vor allem bei beginnender Gonarthrose eingesetzt werden. Bandagen geben vor allem Halt und haben eine unterstützende Wirkung, aber dennoch wird die Bewegungsfreiheit nicht eingeschränkt. Das elastische Kompressionsgestrick passt sich optimal dem Gelenk an und durch den entstehenden Druck werden bestimmte Bereiche im Knie stimuliert. Die Muskulatur wird so wieder aktiviert. 

Die Bauerfeind Bandage GenuTrain A3 wurde speziell für die Bedürfnisse von Patienten mit anfänglicher Gonarthrose entwickelt. Das Knie wird unterstützt und die Sinneszellen der Haut und die Rezeptoren im tieferliegenden Gewebe werden stimuliert. Die Sensomotorik wird so beeinflusst und dadurch erfolgt eine Aktivierung der Muskulatur und gleichzeitig eine Stabilisierung des Knies. Durch die Pelotte wird die Kniescheibe gestützt und Massagenoppen massieren besonders schmerzhafte Bereiche. 

Beim Kauf einer Bandage ist es wichtig darauf zu achten, dass diese ein anatomisch geformtes Gestrick hat, damit sie perfekt sitzen kann. Zudem ist es sehr wichtig, dass die Bandage von der Grösse perfekt sitzt. Daher sollten Patienten ihr Knie an einem orthopunkt Standort ihrer Wahl nach Terminvereinbarung ausmessen lassen. Unsere Orthopädie-Techniker können dann anhand der Masse die richtige Grösse empfehlen. 

Wirkung von Knie-Orthesen: 

Knie-Orthesen geben zusätzlichen Halt und können entlastend wirken. Bei fortgeschrittener Gonarthrose muss eine Bandage oder Orthese mehr stabilisieren und unterstützen. 

Die Orthese GenuTrain OA wurde speziell für die fortgeschrittene Kniearthrose entwickelt. Die Orthese verfügt über ein neuartiges Entlastungs- und Stabilisierungssystem. Durch diese neue Technologie können Patienten über längere Zeit aktiv sein. Die Orthesen-Bänder verlaufen in Form einer Acht um das Knie herum. Dadurch wird der schmerzhafte Bereich entlastet und die Schmerzen können zurückgehen. Durch die Orthese GenuTrain OA werden nicht nur die Schmerzen gelindert, den Patienten wird auch die notwendige Bewegung ermöglicht, welche bei Arthrose sehr wichtig ist. 

Die Knie-Orthese Unloader One X ist Patienten mit stark vorangeschrittener Gonarthrose (Grad 3 bis 4). Die Orthese eignet sich zur therapeutischen Anwendung und zur zeitlichen Herauszögerung der Operation. Sie verfügt ein einzigartiges, patentiertes und klinisch erprobtes 3-Punkt-Wirkprinzip, welches zur Entlastung des Kniegelenkes dient. Gerade für jüngere Betroffene ist die Orthese eine Alternative und kann eine mögliche Operation hinauszögern. 

Unterstützung für Ihr Knie: 

Möchten Sie ihr Knie stabilisieren, entlasten oder aktivieren? Oder alles zusammen? Unser breites Sortiment an Bandagen und Orthesen bietet für jedes Knie die richtige Lösung, damit Sie auch weiterhin aktiv und schmerzfrei sein können. 

Gerne beraten wir Sie zu Ihren Möglichkeiten in Solothurn, Rothrist oder Burgdorf an einem unverbindlichen Beratungstermin. Termin vereinbaren: 032 623 00 53 oder info@orthopunkt.ch