Bandagen für den Sport gibt es für fast jedes Gelenk. Gelenke und Knochen werden gestützt und gleichzeitig bieten sie Schutz vor einer Überbelastung. Durch Sportbandagen lassen sich Bewegungen bei langer Aktivität kontrollieren. Die meisten Bandagen sind aus elastischem Material, welches sich anpasst und gleichzeitig eine Kompressionswirkung hat. Welche Bandagen einen optimal unterstützen hängt auch von der jeweiligen Sportart ab. 

Bandagen für das Knie stabilisieren das Gelenk und stützen die Muskulatur. Durch den Kompressionsdruck können bestehende Schmerzen gelindert werden und das Knie wird vor weiteren Verletzungen geschützt. Sport-Knie-Bandagen sind für alle Land-Sportarten geeignet. 

Bandagen für den Oberschenkel fördern die Durchblutung und die Muskulatur wird gestützt. Muskelschmerzen können durch die Kompressionswirkung vermieden werden und Verhärtungen gelöst werden. Geeignet für alle Land-Sportarten, vor allem für Radfahrer und Läufer. 

Durch Sprunggelenksbandagen wird das Fussgelenk geschützt und bietet dem Gelenk halt. Die Fussgelenk-Bandagen sind stabil und können dadurch Verletzungen wie Entzündungen oder Verstauchungen verhindern. Die Sprunggelenksbandagen sind vor allem für Kraft-Sportarten wie Fussballer, Basketballer oder Volleyball-Spieler. 

Überbelastung beim Ellenbogengelenk kann durch eine Ellenbogen-Bandage und Unterarmbandage verhindert werden. Einem Tennisarm kann so entgegengewirkt werden. Das Gewebe sorgt für eine Druckentlastung und Pelotten geben den nötigen Halt. Die Bandagen sind vor allem Tennis- und Badmintonspieler, Handballer, Basketballer und Golfspieler geeignet. 

Das Handgelenk wird durch Handgelenksbandagen in seiner natürlichen Funktion unterstützt. Sie hat eine stabilisierende Wirkung und Überbelastungen, Zerrungen und Verstauchungen können so vorgebeugt werden. Handgelenksbandagen eignen sich für alle Land-Sportarten. 

Bandagen für den Rücken geben der Lendenwirbelsäule halt und lindern Rückenschmerzen, die durch eine Fehlhaltung oder Mobilitätseinschränkung entstehen. Durch die Kompressionswirkung der Bandage wird die Durchblutung angeregt. Schmerzhafte Schwellungen können zurückgebildet oder vermieden werden. Diese Bandagen eignen sich vor allem für Sportarten, bei denen schnelle Richtungswechsel die Wirbelsäule stark belasten (z.B. Tennis oder Hockey). 

 

Viele weitere Hilfsmittel finden Sie in den Bereichen: 

- Sport

- Sportbandagen und Orthesen

- Bandagen

- Orthesen

 

Gerne beraten wir Sie zu Ihren Möglichkeiten in Solothurn, Rothrist oder Burgdorf an einem unverbindlichen Beratungstermin. Termin vereinbaren: 032 623 00 53 oder info@orthopunkt.ch