Bewegungseinschränkungen im Daumen sowie Schmerzen und wenig Kraft beim Zupacken? Das sind die ersten Anzeichen für eine Rhizarthrose. Bei der Form der Arthrose ist das Daumensattelgelenk betroffen und die Schmerzen sind meistens handgelenksnah am Daumenballen. Sehr häufig spielen genetische und hormonelle Einflüsse eine Rolle, die Rhizarthrose tritt häufig im familiären Umfeld auf und betrifft vor allem Frauen ab dem 60. Lebensjahr. Sie kann auch als Folge von Verletzungen entstehen z. B. bei Handgelenksfrakturen. Wichtig bei der Behandlung ist die Entlastung des geschädigten Knorpels. Eine Orthese stabilisiert das Daumensattelgelenk, aber die Finger bleiben frei beweglich. So können unerwünschte Bewegungen vermieden werden. 

Welches Produkt für den jeweiligen Patienten geeignet ist, wird auf Empfehlung vom Arzt entschieden. Dabei spielt zum einen der Schweregrad der Arthrose eine Rolle und zum anderen auch das Ziel der Therapie. 

Durch die Bauerfeind RhizoLoc wird der Daumen stabilisiert. Dadurch werden Schmerzen gelindert und die Heilung gefördert. Damit sich der überdehnte Band- und Kapselapparat schneller wieder regeneriert, benötigt das Gelenk Stabilität. 

Die Manu-Cast Organic P ist eine Handgelenkorthese mit Daumenfixierung zu Immobilisierung bzw. Ruhigstellung. Das Handgelenk und der Daumen werden ruhiggestellt und entlastet, aber die Finger bleiben weiter beweglich. 

Die Volare Lagerungsschiene von Bort hält die Finger, Daumen und das Handgelenk in einer Ruhigstellung. Zusätzlich bietet die Schiene einen Schutz vor Fehlbewegungen. 

 

Viele weitere Hilfsmittel finden Sie in den Bereichen: 

- Handbandagen

- Handorthesen

- Fingerorthesen

- Handtherapie 

Gerne beraten wir Sie zu Ihren Möglichkeiten in Solothurn, Rothrist oder Burgdorf an einem unverbindlichen Beratungstermin.

Termin vereinbaren: 032 623 00 53 oder info@orthopunkt.ch