Bruch-Bandagen

Bruch-Bandagen und Leisten-Bruchband

Bruchbandagen: Bruchbandagen, Bruchgürtel und Bruchbänder stützen und fixieren die Bauchdecke bei Bauchbrüchen.

Leisten-Bruchband: Mit einem Leisten-Bruchband oder Narben-Bruchband kann man die Zeit bis zur Operation unbeschadet überstehen. Da die Bruchstelle von aussen gestützt und geschützt wird, minimiert sich das Risiko für einen Austritt. Je nach Ort und Zustand des Leistenbruchs können unterschiedliche Arten von Bruchbändern genutzt werden.

Die Bauchdecke besteht aus Muskeln und Faszien (bindegewebige Muskelhäute), welche die Baucheingeweide vor Verletzungen schützen und die Atmung, den Stuhlgang und verschiedene Körperbewegungen unterstützen. Steigt durch Pressen oder Heben der Druck im Bauchraum oder besteht eine Bindegewebsschwäche, können sich Bauchorgane nach aussen stülpen und einen Bauchdeckenbruch (Hernie) verursachen. Hernien treten häufig an Narben nach einer Bauchoperation, am Bauchnabel oder am Leistenkanal auf.

Gitter  Liste 

4 Artikel

Gitter  Liste 

4 Artikel